Kang

Name Kang
Rasse Boxermix
Geschlecht m
Alter ca. 4 Monate
Größe wächst noch
Bei Abgabe geimpft, gechipt
Aufenthaltsort TH Asoka Costa Blanca
Ansprechpartner mkraney@hoffnungsstern-fuer-pfoetchen.com

 

» Weiterlesen

Sabi

Name Sabi
Rasse Dackelmix
Geschlecht m
Alter ca. 3 Jahre
Größe ca. 30 cm, 6 kg
Bei Abgabe geimpft, gechipt, kastriert, auf die MMK negativ getestet
Aufenthaltsort TH Asoka Costa Blanca
Ansprechpartner mkraney@hoffnungsstern-fuer-pfoetchen.com

» Weiterlesen

Saba

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Name:         Saba

Rasse Schäferhund
Geschlecht w
Alter ca. 4 Jahre
Größe ca. 65 cm, 27 kg
Bei Abgabe geimpft, gechipt, kastriert, auf MMK negativ getestet
Aufenthaltsort TH Asoka, Costa Blanca
Ansprechpartner mkraney@hoffnungsstern-fuer-pfoetchen.com

 

 

» Weiterlesen

Sisi

Name Sisi
Rasse Schäferhundmix
Geschlecht w
Alter ca. 7 Monate
Größe wächst noch
Bei Abgabe geimpft, kastriert, gechipt, negativ auf MMK getestet
Aufenthaltsort TH Asoka/Orihuela, Costa Blanca
Ansprechpartner mkraney@hoffnungsstern-fuer-pfoetchen.com

» Weiterlesen

Pirulo

Name Pirulo
Rasse Mischling
Geschlecht m
Alter Geb.datum 23.09.2016
Größe wächst noch
Bei Abgabe geimpft, gechipt
Aufenthaltsort TH Asoka, Costa Blanca
Ansprechpartner mkraney@hoffnungsstern-fuer-pfoetchen.com

 

» Weiterlesen

Dodo

Name Dodo
Rasse Mops
Geschlecht m
Alter 5 Jahre
Größe ca. 28 cm
Bei Abgabe geimpft, kastriert und gechipt
Aufenthaltsort in Kürze in der PS Hattingen
Ansprechpartner mkraney@hoffnungsstern-fuer-pfoetchen.com

» Weiterlesen

Jahreshauptversammlung 2017

                                               Am 28.01.2017 fand die 2. Jahreshauptversammlung vom Hoffnungsstern für Pfötchen e. V. statt. Ein sehr netter Abend mit guten Gesprächen und einigen Zukunftsplänen.
Ich bin sehr froh über unser Team, denn es gab bisher nie Querelen oder Probleme, im Gegenteil, wir haben uns in so vielen Situationen spontan und ohne große Diskussionen gegenseitig geholfen und unterstützt, ein echtes Team eben. Ich wünsche mir, dass es so bleibt und noch einige Mitglieder und aktive Helfer zu uns kommen werden.

Tristian

Name Tristan
Rasse Schäferhundmix
Geschlecht m
Alter ca. 1 Jahr
Größe ca. 45 cm
Bei Abgabe geimpft, kastriert und gechipt
Aufenthaltsort Sarajewo
Ansprechpartner mkraney@hoffnungsstern-fuer-pfoetchen.com

» Weiterlesen

Loki

Name Loki
Rasse Mischling
Geschlecht m
Alter ca. 4 Jahre
Größe ca. 44 cm
Bei Abgabe geimpft, katriert und gechipt
Aufenthaltsort Sarajewo
Ansprechpartner mkraney@hoffnungsstern-fuer-pfoetchen.com

» Weiterlesen

Garo

 

Name Garo
Rasse Mischling
Geschlecht  w
Alter  ca. 7 Jahre
Größe  ca. 60cm
Bei Abgabe  gechipt, geimpft, kastriert
Aufenthaltsort  Sarajewo
Ansprechpartner  mkraney@hoffnungsstern-fuer-pfoetchen.com

 

» Weiterlesen

Ira

Name Ira
Rasse EHK
Geschlecht w
Alter ca. 9 Monate
Größe
Bei Abgabe geimpft, kastriet und gechipt
Aufenthaltsort PS Essen
Ansprechpartner s.bouchbouk@t-online.de

» Weiterlesen

Eddy

Name Eddy
Rasse EHK
Geschlecht m
Alter ca 9. Monate
Größe
Bei Abgabe geimpft, kastiret und gechipt
Aufenthaltsort PS Essen
Ansprechpartner s.bouchbouk@t-online.de

» Weiterlesen

Cleo

Name Cleo
Rasse Mischling
Geschlecht w
Alter ca. 2 Jahre
Größe 34 cm, 7 kg
Bei Abgabe geimpft, gechipt, kastriert
Aufenthaltsort Sarajewo
Ansprechpartner mkraney@hoffnungsstern-fuer-pfoetchen.com

» Weiterlesen

Penny ehemals Bona aus Asoka

Für Penny konnten wir aufgrund vieler Spenden fast die gesamten OP- Kosten an die Halterin überweisen. Vielen herzlichen Dank Allen, die geholfen haben

 

Die arme Penny ehemals Bona aus Asoka muss morgen operiert werden, da sie einen Kreuzbandriss hat. Sie ist ein echter Pechvogel, kam schon humpelnd aus Spanien an, da sie dort einen Unfall hatte und die Knochen nicht richtig zusammengewachsen waren, inzwischen ist ihr Vorderbeinchen steif trotz vieler kostspieliger TA-Behandlungen.

Die erneute OP kostet 1000 Euro + Nachsorge, diese Summe kann ihr Frauchen, die zudem derzeit arbeitslos ist, nicht aufbringen und hat uns um Hilfe gebeten.

Wir bitten daher um eine Spende für Pennys-OP, auch jeder kleine Betrag hilft!!

 

Bitte unter dem Stichwort OP Penny auf das Konto vom Hoffnungsstern für Pfötchen e. V.

IBAN: DE67 4305 1040 0009 0046 72

 

!! Vielen Dank im Voraus !!

 

Zwischenstand Penny am 29.01.2017

Leider sind noch nicht allzuviele Spenden eingegangen, die Rechnung beläuft sich jetzt schon auf über 1000 Euro!


Hallo und guten Abend liebe Margit!
 
Wollte mich mal eben mit einem Zwischenbericht zu Penny melden.
Sie ist ja Donnerstag operiert worden, Donnerstag und Freitag waren ganz furchtbare Tage. Sie hat nur geweint und geschrien, ich wusste gar nicht, was ich machen sollte. Seit gestern ist es etwas besser, sie hat heute auch endlich ihr Geschäft erledigt. Sonst hätte ich morgen mit ihr zum Tierarzt zwecks Einlauf
                                                                               gemusst, aber das bleibt ihr nun zum Glück erspart.
 
                                                                              
Dem Buggy, den ich ihr gekauft habe, nimmt sie gut an.
Mir war wichtig, dass sie sich nicht ausgeschlossen
fühlt und vor allem, dass sie nicht nur zuhause rumliegt,da sie ja 4 Wochen gar nicht und danach auch nur sehr eingeschränkt laufen darf. Ich glaube, sie genießt es, wie die Königin durch die Gegend kutschiert zu werden. :
Morgen geht es zur nachkontrolle und zum Verbandswechsel. In vier Wochen müssen wir nochmal 
                                                                                ins Neandertal, zur nachkontrolle beim Doktor Hess.
 
Danke nochmal für eure ganz tolle Hilfe. Ich hätte nicht gewusst, wie ich das bewältigen sollte, nach der langen Krankheit von mir. Ihr seid toll!!!!
 
Liebe Grüße von Veronika, Penny und Lulu
18.02.2017
hier nochmal eine kleine Zwischenmeldung zum gesundheitlichen Stand von Penny.
Bisher geht es ihr den Umständen entsprechend ganz gut und die Wunde scheint gut zu verheilen. Laufen kann sie natürlich noch nicht, das wird noch dauern. Zur Zeit darf sie nur ihre kleinen Geschäfte verrichten und dann muss sie direkt wieder in den Wagen. Der Buggy ist wirklich Gold wert.
Schmerzen scheint sie zumindest keine mehr zu haben, die ersten Tage waren wirklich richtig schlimm. Am Donnerstag geht es zum Fäden ziehen und in drei Wochen muss sie zur Nachkontrolle zum Dr. Hess ins Neandertal. Wenn die Fäden raus sind, können wir mit der Physiotherapie anfangen.
Ich kann Euch allen gar nicht genug danken für Eure Hilfsbereitschaft! Es sind schwere Zeiten, für Penny und für mich, aber ich denke, wir sind jetzt auf dem Weg der Besserung. Penny leidet sehr unter ihren Knochenproblemen, aber ich möchte trotzdem, dass sie ein möglichst fröhliches und sorgenfreies Leben führt. 🙂

Liebe Grüße, Veronika, Penny und Lulu.

1 2