Pipo

Pipo wurde an der Costa Blanca sehr verhungert und heruntergekommen auf der Straße gefunden bzw. er lief jedem Zweibeiner nach und suchte nach Hilfe. Wahrscheinlich wurde er ausgesetzt. Eine Frau erbarmte sich und brachte ihn zu einem Tierschützer, wo er aufgepäppelt und ärztlich versorgt wurde. Inzwischen ist Pipo ein stattlicher, großer, schöner Kater, sehr sozial und auch mit Hunden verträglich. Seit 09.03. ist er in PS Hattingen und hatte das Glück, sofort eine Interessentin zu finden, die sich in ihn verliebte. Er wird nun nach Bottrop ziehen und dort (hoffentlich) für immer glücklich sein.