Trisha SPENDENAUFRUF

Trisha ist nun in unserer PS in Sprockhövel und der Tierarztbesuch wegen ihrer Verletzung ergab leider keine so gute Prognose. In der tiefen Wunde, die sich bis zur Schulter hinzieht, haben sich jede Menge Bakterien angesiedelt. Von daher muss die PS, Familie Gabriel, nun zunächst jeden Tag zum Spülen und Verbinden zum Tierarzt. Wenn die Bakterien im Griff sind, muss Trisha noch einmal operiert werden. Es wird eine sehr langwierige und leider auch wieder sehr kostenintensive Angelegenheit, von daher müssen wir um Spenden für Trisha bitten. Wir werden auch unseren Trödelstand am Samstag im Namen von Trisha ausrichten, d. h. die Einnahmen werden für ihre ärztliche Versorgung verwendet. 
Wir bitten um Spenden auf unser Konto
DE67 4305 1040 0009 0046 72
unter dem Kennwort TRISHA
Wie immer, jeder Euro zählt!
 
Trisha ist im Übrigen unglaublich tapfer und lässt alles über sich ergehen, ohne einen Mucks von sich zu geben, ist dabei noch fröhlich und lebensfroh in der PS.

 

 

Name Trisha
Rasse Mischling
Geschlecht w
Alter ca. 8 Jahre
Größe 50 cm
Bei Abgabe geimpft, kastriert, gechipt
Aufenthaltsort PS Sprockhövel
Ansprechpartner mkraney@hoffnungsstern-fuer-pfoetchen.com

Trisha

kam mit ihren sechs Welpen Abbey, Blake, Tyler, Balu, Rusty & Miley zu uns.

Es ist ein Wunder, dass sie noch leben. Sie haben ihre ersten Lebenswochen an einem elenden Ort voller Gefahren überlebt und sind nun in Sicherheit in unserer „Island of Hope“

 

HAR-Helfer sahen Trisha schon, als sie noch trächtig war. Sie konnten sie leider nicht sofort mitnehmen, da die Island of Hope mal wieder völlig überfüllt war. TS Grig fuhr ein paar Tage später wieder zu diesem Ort, um sie zu suchen und mit in die Station zu nehmen. DochTrisha hatte ihre Welpen schon bekommen – sie befanden sich unerreichbar unter einer Betonplatte in einem Loch. Grig musste also warten, bis sie von selbst herauskommen.

Sie fuhr jeden Tag zu diesem Ort, um die Hündin zu füttern und nach ihnen zu sehen und eines Tages kamen auch die Welpen aus ihrem Versteck.

Da die Station zu diesem Zeitpunkt überfüllt war, fuhr Grig zurück, um Futter für die Welpen zu holen und organisierte einiges, um ein freies Gehege für die kleine Familie zu haben und holte sie am nächsten Tag ab.

 

Trisha ist eine sehr freundliche Hündin, sowohl Menschen als auch anderen Hunden gegenüber. Sie liebt es, bei den Menschen zu sein und sucht viel Nähe und Liebe.

Ein Tierarztbesuch und Röntgen am 08.07.2019 ergab:

Soweit man auf den Röntgenaufnahmenwehen kann, hat Trisha eine alte Fraktur des Oberschenkelknochens, mit einer erheblichen Verschiebung der Fragmente und starker Kallusbildung. 

 

Sie hat aber ansonsten keine Beschwerden und wahrscheinlich ist die Fraktur schon so alt, dass man nichts mehr tun kann.