Oskar ehemals Gustav

Gustav jetzt Oskar leidet unter epileptischen Anfällen. Wahrscheinlich wurde er deshalb auch abgegeben von seinen früheren Besitzern. Anfangs sind die Anfälle nur selten aufgetreten, aber jetzt häufen sie sich und sind auch heftiger geworden, so dass er medikamentös eingestellt werden muss. Dazu muss aber zunächst einmal eine gründliche und leider auch kostenintensive Diagnostik durchgeführt werden. Wir müssen die Familie bei den Tierarztkosten unterstützen. Wer also ein paar Euro erübrigen kann bitte gerne auf unser Konto unter dem Stichwort Oskar überweisen. Vielen Dank im Voraus!!