Lena

Vor ein paar Tagen fand man die Maus, mit zwei Drahtschlingen am Körper..
Eine am Hals, die zwar schon älter, aber Gott sei Dank nicht so eng war…
Und eine am Bauch
Und da seht ihr ja selbst das Ausmaß der Verletzung die diese Schlinge angerichtet hat
Tief eingeschnitten, komplett um den Körper herum, hat sie eine schlimme offene Wunde verursacht
Außerdem ist auch noch die gesamte Milchleiste angeschwollen und es besteht die Gefahr, das die inneren Organe und der Darm dadurch beeinträchtigt wurden
Die Schlingen wurden umgehend operativ entfernt…
Und nun braucht es vor allem Zeit… sowie eine gute Wundversorgung, Antibiotika und vor allem viel Fürsorge und liebevolle Streicheleinheiten
Liebe … die wird sie von Grigoreta und ihrem Team sicher bekommen …
Aber alles andere….die Behandlung, die Medikamente und der Klinikaufenthalt kosten viel Geld
Bei diesen Kosten würden wir dem Verein HAR unter dessen Obhut Lena nun steht, gern ein wenig helfen
Soviel Leid, soviel Schmerz.. soviel unnötige Grausamkeiten, welche die Menschen immer wieder den Tieren antun…
Manchmal ist es kaum zu ertragen
Aber wir müssen es ertragen können…
denn die Tiere müssen dies erst recht ertragen
Deshalb lasst uns gemeinsam Lena ein neues Leben schenken…
Und damit ein klein wenig wieder gutmachen, was ihr angetan wurde
„Wir können nicht alle retten, sagt der Verstand..
Aber wir können es versuchen, flüstert das Herz“
Vielen lieben Dank
Wer also ein paar Euro übrig hat bitte auf unser Vereinskonto unter dem Stichwort LENA spenden.
Es geht Lena den Umständen entsprechend gut, aber es wird noch dauern, bis sie wieder Vertrauen zu Menschen fasst.
Im August wird sie in unsere Pflegestelle nach Sprockhövel, Familie Gabriel, reisen, wo schon Trisha gesund gepflegt wurde.
Irgendwann wird sie dann hoffentlich auch soweit sein, ein neues glückliches Leben in einem eigenen Zuhause geniessen zu können! Aber bis dahin ist es noch ein weiter Weg!

Tic und Toe

Tic und Toe wurden mit ihrem Bruder Tac mutterlos gefunden und haben eine Zeit in unserer PS in Obersprockhövel verbracht. Nun konnten sie in ein eigenes Zuhause nach Düsseldorf ziehen und haben sich dort schon gut eingelebt. Sie haben auch andere Namen erhalten, nämlich Willi und Maja

 

Tac

Name Tac
Rasse EKH
Geschlecht m
Alter ca. 9 Wochen
Größe
Bei Abgabe geimpft
Aufenthaltsort PS Obersprockhövel
Ansprechpartner mkraney@hoffnungsstern-fuer-pfoetchen.com

» Weiterlesen