Rosa Brille

Die Kabarettistin Uta Rotermund hat über ein Vierteljahrhundert auf allen Bühnen quer durch Deutschland gespielt, bis sie 2020 wie alle Schauspieler von Covid 19 von der Bühne gefegt wurde. Die Theater, in denen die Kabarettistin aufgetreten ist hat, haben zum Teil bankrott gemacht. Manche stehen kurz davor. Niemand weiss, ob, wann und wie eine Normalität auf der Bühne wieder zu erwarten ist. Aus diesem Grund möchte Uta Rotermund dem Verein Hoffnungsstern für Pfötchen e.V. die „Rosa Brille“ schenken. Die „Rosa Brille“ hat die Kabarettistin nach ihren Shows stets für einen sozialen Zweck verkauft. Jetzt ist die Zukunft auf Bühne immer noch ungewiss und in Uta Rotermunds Lager befinden sich noch zahlreiche „Rosa Brillen“.
Da Uta Rotermund selbst mit vier weggeworfenen und aufgesammelten Katern lebt, weiss sie, wie dringend der Tierschutz Unterstützung braucht. Die „Rosa Brille“ lässt sich ganz wunderbar auf unseren Sommerfesten und anderen Veranstaltungen für den guten Zweck unseres Vereins verkaufen.
Ich finde das eine geniale Idee, denn eine Rosa Brille muntert einfach auf und hebt die Stimmung, was in diesen Zeiten und überhaupt im Tierschutz ja sehr wichtig ist.
Wer Interesse an einer Rosa Brille hat bitte Mail an nadinepieck@googlemail.com oder an mich mkraney@hoffnungsstern-fuer-pfoetchen.com
Im Anhang ein paar Beispiele mit Rosa Brillenträgern.